Jenny Löffler

Buhlschaft

Jenny Löffler
Foto: © Holmsohn

Jenny Löffler, in der Nacht des Mauerfalls 1989 in Berlin geboren, absolvierte nach ihrem Abitur die Schauspielausbildung an der Theaterakademie Vorpommern und kurzzeitig an der New York Film Academy. Zudem erhielt sie
eine Zusatzausbildung im Bereich „Musical/ Zeitgenössischer Tanz“ an der Stage School Hamburg und bei Danceworks e.V. Berlin und studierte einige Semester Deutsche Literatur, Medienwissenschaft und Historische Linguistik an
der Humboldt Universität zu Berlin.

Als Schauspielerin war sie u.a. als Hauptrolle „Annabelle Sullivan“ in der ARD- Serie „Sturm der Liebe“ sowie in der ZDF- Serie „Die Spezialisten“ zu sehen. Außerdem spielte Sie in Theaterklassikern wie „Der eingebildete Kranke“, „Ein Sommernachtstraum“ oder „,Schneewittchen“ an verschiedenen Theatern- u.a dem Landestheater Neustrelitz und der Vorpommerschen Landesbühne. Auch die moderne Literatur gehört zu ihrem Repertoire. So stand sie bspw. an der Komödie im Winterhuder Fährhaus mit dem Stück „Swinging Bells“ und am Berliner Kriminaltheater mit Stücken wie „Tod auf dem Nil“, „Der Seelenbrecher“ und „Die 12 Geschworenen“ auf der Bühne.

Mit der Uraufführung des Stücks „Daily Soup“ (Theater im Palais Berlin) war sie 2014 für den Monica- Bleibtreu- Preis nominiert.

Seit einigen Jahren ist sie nun auch verstärkt im Synchron- und Sprecherbereich tätig. Neben zahlreichen Rollen in Film- und Fernsehproduktion (Star Wars, Blindspot, CSI, Inspektor Barnaby, Jack Ryan, etc.) synchronisiert sie u.a die
Titelrolle „Bean“ der neuen Matt Groening- Serie („Die Simpsons“) „Disenchantment“.