Maya Forster

Sängerin & Tischgesellin

Maya Forster
Foto: © Hagen Schnauss

Nach dem Wirtschaftsabitur in St. Gallen/ CH studierte Maya Forster Rechtswissenschaft in Zürich. Danach folgte das Musikstudium an der Hochschule für Musik und Theater Zürich. Ihr Gesangsstudium schloss sie mit dem klassischen Lehrdiplom ab. Es folgten mehrere Meisterkurse u.a. bei Paul Hamburger, Norman Shetler, Elisabeth Schwarzkopf und Kurt Widmer. Ihre Ausbildung ergänzte sie im Bereich Schauspiel u. a. an der Coaching Company Berlin. Maya Forster sah man u. a. als Katharina Cavallieri in „Amadeus“, Stadttheater St. Gallen, als Amalia in „Die Räuber“, als Mary in „Jesus Christ Superstar“ als auch in „Carmina Burana“. 2017 tourte sie erneut mit „Don Karlos“ durch Deutschland, Schweiz und Österreich. Dort war sie in der Rolle der Marquisin Mondekar zu sehen. Es folgten weitere Konzerte u.a. das „Requiem op. 48“ von Gabriel Fauré, die „Missa Popularis“ von Christian Hagitte und eine Deutschland-Österreich Tournee mit ihrem Klezmer Programm.

Seit drei Jahren arbeitet die Sängerin an ihrem Solo Album.

Website: ichbinmaya.com (mit dem Song ‚Gold‘ aus der Vorstellung!)